Die Ernst Schweizer AG Webseite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen

Akzeptieren

Kontakt   ¦   Service   ¦   Stellen   ¦   Medien   ¦   Kunden-Login

Medieninformation

Dienstag 28. April 2020 10:38Alter: 37 days

Ernst Schweizer AG feiert 100-Jahr-Jubiläum

Grund zum Feiern gibt es bei der Ernst Schweizer AG aus Hedingen nahe Zürich: Das 1920 gegründete Unternehmen wird 100 Jahre alt. Als Bauschlosserei gestartet, zählen heute Fassaden, Briefkästen und Paketboxen, Falt- und Schiebewände sowie Holz/Metall-Fenster zum Angebot. In Deutschland ist Schweizer vor allem für Photovoltaik-Montagesysteme bekannt.

Seit der Unternehmensgründung 1920 als Bauschlosserei hat sich Schweizer zu einem der führenden Zulieferer für die Baubranche entwickelt. Mit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat das Unternehmen 2019 einen Umsatz von über 100 Mio. Euro erwirtschaftet. Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren gehören neben stetiger Innovation und Nähe zum Kunden die hohe Qualität «made in Switzerland».

 

Pionier bei Indach-Montagesystemen

Die Solarsparte hat das Unternehmen 1977 gegründet und zunächst mit der Produktion von thermischen Kollektoren begonnen. Thermische Anlagen werden bis heute in Deutschland verkauft. 1999 hat Schweizer als eines der ersten Unternehmen ein Indach-Montagesystem für Photovoltaikanlagen auf den Markt gebracht. Das Solrif®-System gehört noch heute zum Sortiment, allerdings verkauft das Unternehmen mittlerweile mehr Aufdach- als Indachsysteme. Gefragtestes Produkt in der Solarsparte ist das Flachdach-Montagesystem MSP, das sehr einfach mit einem einzigen Werkzeug montiert werden kann und das Dach nur wenig belastet. Der Verkauf der Solrif®-Systeme erfolgt in Deutschland über Modulhersteller und den Großhandel; die Flach- und Schrägdach-Systeme werden über Projektierer und den Großhandel vertrieben. In den letzten 20 Jahren hat Schweizer im Indach-Segment Projekte mit einer Leistung von 800 Megawatt mit Solrif®-Systemen realisiert. Der Verkauf der Auf- und Schrägdachsysteme ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und war im ersten Quartal 2020 überdurchschnittlich. «Wir verkaufen unsere Montagesysteme in ganz Europa, aber Deutschland, Österreich und die Schweiz sind die wichtigsten Märkte. Im ersten Quartal 2020 konnten wir unseren Umsatz verdoppeln», sagt Marion Fiege, Verkaufsleiterin für Solarsysteme in Deutschland.

 

Die vierte Generation hat übernommen  

Parallel zum 100-Jahr-Jubiläum stand ein Generationswechsel ins Haus. Kürzlich hat die vierte Generation die Unternehmensleitung des Familienunternehmens übernommen: Samuel Schweizer plant, die Solarsparte weiter auszubauen, da der Bereich boomt und mittlerweile ohne Subventionen konkurrenzfähig ist. Erklärtes Ziel des Unternehmens: «Wir wollen in den deutschsprachigen Ländern unter die Top-3 der Hersteller von Montagesystemen aufsteigen.»

 

Weitere Informationen sowie Referenzobjekte für das PV-Montagesystem Indach Solrif® sowie die PV-Montagesysteme Flach- und Schrägdach MSP finden Sie unter www.solrif.com bzw. www.msp.solar.

 

Text

Word (docx)

 

Bilder

Legende: Samuel Schweizer hat die Unternehmensleitung in vierter Generation übernommen.

Download (jpg)

 

Legende: Schweizer hat 1999 als eines der ersten Unternehmen ein Indach-Montagesystem - Solrif® - für Photovoltaikanlagen auf den Markt gebracht.

Download (jpg)

 

Über die Ernst Schweizer AG:

Seit 100 Jahren steht der Name Schweizer für hochwertige Lösungen beim Bauen und Renovieren. Die Grundlage dieses Erfolgs sind erstklassige Qualität, innovative Lösungen und eine Pionierrolle im Bereich Nachhaltigkeit. Der Hauptsitz ist Hedingen, weitere Produktionsstandorte befinden sich in Affoltern a. A. und Möhlin. Seit 2013 ergänzt die DOMA Solartechnik GmbH in Satteins (Österreich) das Sortiment mit Dach- und Fassaden-Grosskollektoren und Photovoltaik-Systemen.

 

Das Familienunternehmen beschäftigt 492 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind 40 Auszubildene (per 31.12.2019). Der Umsatz wird in den fünf Geschäftsbereichen Fassaden, Holz/Metall, Falt- und Schiebewände, Briefkästen und Paketboxen sowie Solarsysteme erwirtschaftet.


News

+ + + Schneller und besser dank der Ernst Schweizer AG: das Projekt 3M.

+ + + Dank neuer Software wird Sonnenenergie noch ökologischer und günstiger

+ + + Nichts für schwache Nerven

© 2020 Ernst Schweizer AG  ¦  Telefon +41 44 763 61 11  ¦