Die Ernst Schweizer AG Webseite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen

Akzeptieren

internezzo ag - Ihre TYPO3 Webagentur
TBS Identity
Kontakt   ¦   Service   ¦   Stellen   ¦   Medien   ¦   Kunden-Login

Newsdetail

Donnerstag 04. Mai 2017 11:35Alter: 198 days

Energiestrategie 2050 JA

+ + + Die Ernst Schweizer AG setzt auf Schweizer Energie

Am 21. Mai 2017 stimmen wir über das erste Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 ab. Eine wichtige Vorlage für die Schweiz und die Schweizer Wirtschaft, aber auch für unser Unternehmen. 

 

Schweizer Bauwirtschaft stärken

Die Energiestrategie ist ein gut schweizerischer Kompromiss. Sie garantiert unserem Land eine saubere, zuverlässige und bezahlbare Versorgung mit Schweizer Energie. Sie sichert Investitionen, fördert Innovation und Wachstum und löst die Schweiz aus der fossilen Auslandsabhängigkeit. Seit mehr als vier Jahrzehnten setzen wir uns für eine nachhaltige Energiepolitik ein. Dazu gehört auch eine Energieversorgung auf Basis der Energieeffizienz und von erneuerbaren, einheimischen Energieen. 60 Prozent unseres Umsatzes beruhen auf energieeffizienten Fassaden, Fenstern, Türen und Paketboxen sowie Sonnenenergie-Systemen und -Fassaden.

 

Für die Bauwirtschaft ist die Energiestrategie 2050 von grosser Bedeutung. Sie setzt verlässliche politische Rahmenbedingungen, beispielsweise, indem sie das sinnvolle Gebäudeprogramm für energetische Sanierungen über das Jahr 2019 hinaus weiterführt und es mit zusätzlichen Mitteln ausstattet. Hauseigentümmerinnen und -eigentümer haben so einen Anreiz, alte Gebäude energetisch zu sanieren. Kommt die Energiestrategie nicht, werden der Bauwirtschaft bis zu 300 Millionen Franken jährlich fehlen! Auch die Fortführung der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEF) zur Förderung von erneuerbarem Strom ist ein wichtiger Pfeiler der Energiestrategie 2050.

 

Unabhängig vom Ausland – mit tragbaren und bezahlbaren Mitteln

Die heutige Energieversorgung baut auf fossilen und nuklearen Ressourcen auf. Gut 75% unserer Energie beziehen wir in Form von Erdöl- und Gaslieferungen aus dem Ausland. Die Energiestrategie ermöglicht es, diese Energie langfristig mit einheimischen, erneuerbaren Energien zu ersetzen. Wir tun also gut daran, in den Aufbau einer erneuerbaren Energieinfrastruktur investieren, gebaut und betrieben von Schweizer Unternehmen. Denn damit werden wir unabhängig, fördern Wachstum und Wohlstand in der Schweiz und schaffen so Innovation und Arbeitsplätze in der Schweiz. 

Breite Wirtschaftsallianz für die Energiestrategie 2050

Unser Unternehmen ist dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet. Trotz einer Verdoppelung von Umsatz und Arbeitsplätzen brauchen wir heute genau gleich viel Energie wie 1978. Was die Energiestrategie will, haben wir bereits vollzogen und damit beweisen wir: es geht! Wir sind der festen Überzeugung, dass es am 21. Mai ein starkes JA geben muss. Gemeinsam mit der Dachorganisation der Schweizer Bauwirtschaft bauenschweiz, der Branchenverband Holzbau Schweiz, der Gebäutetechnikverband suissetech und zahlreiche weitere Vertreterinnen aus über 100 Unternehmen engagieren wir uns deshalb in der Wirtschaftsallianz «Schweizer Wirtschaft für die Energiestrategie 2050». Auf der Website es2050.ch finden Sie weitere Informationen zur Abstimmung und dem Komitee, sowie Möglichkeiten, sich für ein JA zu engagieren.

 


Events

16.01.2018

Swissbau 2018

© 2017 Ernst Schweizer AG  ¦  Telefon +41 44 763 61 11

<