Die Ernst Schweizer AG Webseite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen

Akzeptieren

Kontakt   ¦   Service   ¦   Stellen   ¦   Medien   ¦   Kunden-Login

Newsdetail

Donnerstag 26. November 2020 07:00Alter: 57 days

Wir sind Schweizer: Markus Stoll

+ + + Nachhaltigkeit und Nostalgie

Seine beiden Söhne konnten «Photovoltaik» sagen, bevor sie zwei Jahre alt waren. Markus Stoll lebt Nachhaltigkeit nicht nur im Beruf als Verkaufsberater für Solarsysteme bei der Ernst Schweizer AG, sondern auch privat. Ehrensache, dass er auch auf dem eigenen Haus eine selber geplante PV-Anlage betreibt. «Einen Grossteil von unserem Strom produzieren wir schon seit Jahren zuhause – und das ohne die Umwelt zu belasten. Das ist ein unglaublich gutes Gefühl», sagt Markus Stoll. Fast ebenso emotional ist für ihn ein anderes Projekt, das er gerade in seiner schwäbischen Heimat abschliessen konnte. Als Kind war er mit seinem Vater regelmäßig auf dem Areal der FBW Fertigbau Wochner in Dormettingen. Hier hat nicht nur sein Vater viele Jahre lang gearbeitet. «Als Zehnjähriger habe ich geholfen, die Kantine zu streichen und der Chef hat mir zehn Mark in die Hand gedrückt», erzählt Markus Stoll. Nur eine von vielen schönen Erinnerungen. Später kamen weitere Einsätze mit dem Vater sowie Ferienjobs dazu.

 

 

Strom für rund 150 Einfamilienhäuser
Heute steht Markus Stoll (links im Bild) auf dem Dach in Dormettingen, inmitten einer Solaranlage, die er selbst geplant hat und schwärmt: «Hier bin ich daheim. Es ist genial, dass ich hier an einer nachhaltigeren Zukunft mitwirken darf.» Neben ihm steht Auftraggeber Markus Rebensburg von MR Energiesysteme (im Bild rechts). Auch er ist überaus zufrieden: «Die Zusammenarbeit bei diesem Projekt war klasse. FBW hat das Dach hervorragend vorbereitet und alles für einen reibungslosen Bauablauf getan. Unter diesen Voraussetzungen und mit den Montagesystemen von Schweizer konnten wir als Fachbetrieb eine tolle PV Anlage bauen. Die Lage des Gebäudes bietet sich für den Sonnenstrom geradezu an – und die Nutzung des PV-Stroms im täglichen Werkbetrieb wird sich stark bemerkbar machen»

 

 

Markus Stoll deutet auf das Schieferabbaugebiet am Rand des 1100-Seelen-Dorfs. «Der Schieferabbau ist sehr wichtig für die Region. Aber er schneidet schon ein. Der ganze Plettenberg ist ausgehöhlt. Es freut mich, dass wir mit der Photovoltaik-Anlage eine nachhaltige und regionale Energieversorgung ermöglichen. Sie deckt immerhin den jährlichen Strombedarf von rund 150 Einfamilienhäusern ab. Das ist ein schöner Ausgleich», sagt Markus Stoll.  

 

 

 

Dass er als Verkaufsberater mit aufs Dach geht, gehört für ihn dazu: «Ich bin kein Schreibtischtäter. Ich liebe die Abwechslung und den Kontakt zu den Kundinnen und Kunden. Regenerative Energie ist nur ein Teil einer nachhaltigen Lebensweise, die viele weitere Facetten bietet. Der nachhaltige, respektvolle Umgang mit Mensch, Tier und Natur macht die tägliche Arbeit in dieser Branche sehr wertvoll.»

 

Mehr über unsere PV-Systeme erfahren

 

 


Events

Keine Artikel in dieser Ansicht.

© 2020 Ernst Schweizer AG  ¦  Telefon +41 44 763 61 11  ¦