Die Ernst Schweizer AG Webseite verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen

Akzeptieren

internezzo ag - Ihre TYPO3 Webagentur
TBS Identity
Kontakt   ¦   Service   ¦   Stellen   ¦   Medien   ¦   Kunden-Login

Lehrberufe: Mechanikpraktiker/-in EBA

Mechanikpraktikerinnen und Mechanikpraktiker bearbeiten Metalle und übernehmen einfache Aufgaben in der Herstellung von Bauteilen.

 

Während Ihrer Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Bereiche und Produkte kennen zu lernen. Sie stellen in der Produktion Fassaden und Brandschutz Elemente nach Verbindungsrichtlinien, Plänen und Vorgaben her, verpacken Produkte und machen sie für den Transport fertig. Sie bedienen und warten verschiedene Maschinen. Zudem stellen Sie Aluminiumfenster und -türen her und führen mechanische Montagen durch.

 

An allen Ausbildungsplätzen werden Sie von qualifizierten Ausbildnerinnen und Ausbildnern begleitet und geschult. Ergänzend besuchen Sie die Berufsfachschule und die Überbetrieblichen Kurse.

 

Weitere Informationen und Details zur Ausbildung Mechanikpraktiker/-in entnehmen Sie unserem Berufsflyer oder Sie informieren sich auf folgenden Seiten:

 

Berufsflyer Mechanikpraktiker/-in

 

Webseite Swissmem

Baugewerbliche Berufsschule Zürich

Bei Fragen steht Ihnen unser Leiter Berufsbildung gerne zur Verfügung:

Xavier Nietlisbach

Mail, 044 763 63 29

 

Kontaktformular

 



News

+ + + Schweizer öffnet am 26. Mai 2018 Tür für Ämtler Bevölkerung

+ + + Die Ernst Schweizer AG, Metallbau streicht den Zusatz "Metallbau" aus ihrem Firmennamen.

+ + + Die Ernst Schweizer AG an der Messe Bauen + Wohnen 2017 in Luzern

Pro + Kontra

Sonnenseite

Mechanikpraktikerinnen und Mechanikpraktiker haben ein breites praktisches und handwerkliches Berufskönnen. Sie erleben das Ergebnis ihrer Arbeit unmittelbar und sind willkommene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – in der Kleinwerkstatt bis hin zur Produktionsabteilung im Industriebetrieb.

 

Schattenseite

Der Fortschritt zwingt zur ständigen Weiterbildung. Ältere Produktionsmaschinen sind meist recht laut.

 

Vorurteil

Der Beruf ist neu, es gibt keine Vorurteile.

 

Realität

In den ersten zwei Lehrjahren werden Handlungskompetenzen aufgebaut: Werkstücke mit herkömmlichen Maschinen fertigen, messen und prüfen, Bauteile zusammenfügen (verschrauben, schweissen usw.). Insgesamt wird mindestens eine Handlungskompetenz im Tätigkeitsgebiet des Lehrbetriebs aufgebaut.

© 2018 Ernst Schweizer AG  ¦  Telefon +41 44 763 61 11